Blogger-Netzwerke & Aggregatoren für mehr Reichweite

Wer ein Blog oder Webmagazin schreibt, möchte Leser erreichen. Soziale Medien eigenen sich sehr gut, um Inhalte im World Wide Web zu verteilen. Aber auch Blogger-Netzwerke bzw. Aggregatoren können Ihnen zu mehr Reichweite verhelfen.

Was ist ein Aggregator?

Es gibt verschiedene Arten von Aggregatoren. Allen gemein ist, dass sie das Web zu bestimmten Themen oder nach Neuigkeiten durchsuchen und das Ergebnis in gebündelter Form darstellen. Neben reinen ‚Nachrichten-Sammlern‘ zählen auch Blogger-Netzwerke und Webkataloge bzw. Blogverzeichnisse zu den Aggregatoren. Auf Letzteres gehe ich in diesem Artikel nicht ein.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Ist Ihr Text leicht zu lesen? Testen Sie den Fleschwert!

Text ist nicht gleich Text. Inhalte, die User gerne lesen, sind „einfach“ geschrieben. Einfach setze ich bewusst in Gänsefüßchen, denn ein gut lesbarer Text ist nicht leicht zu schreiben. Lesen Sie, wie Sie eingängigen Content verfassen und wie Ihnen der Fleschwert dabei hilft.

Ob Webseitentext, Newsletter oder Blogbeitrag: Wer schreibt weiß, dass es nicht leicht ist, einen schönen und lesbaren Text zu formulieren. Um der Lesbarkeit Ihres Textes auf die Sprünge zu helfen, gibt es einen Lesbarkeitsindex, der den sogenannten ‚Fleschwert‘ ermittelt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

SEO für Bilder: Wie Sie Grafiken fürs Web optimieren.

Ein Blogbeitrag oder ein Magazinartikel kommt kaum ohne Illustrationen aus: Grafiken ergänzen Ihren Inhalt, lockern den Fließtext auf und Suchmaschinen  indexieren sie. Das heißt: Mit der richtigen Optimierung (SEO für Bilder) stößt der Leser auch über Artikelbilder auf Ihre Webseite.

Yahoo, Bing und Co. lesen Texte aus und bewerten, ob es sich um hochwertigen Content handelt oder nicht. Genauso läuft es mit Bildern. Google liebt bebilderte Artikel, findet die Illustrationen darin, kann sie aber nicht „auslesen“. Ich zeige Ihnen, was Sie tun können, damit

Diesen Beitrag weiterlesen »

So schreiben Sie lesbare SEO-Texte!

Sie haben einen Text für Ihren Blog oder Ihre Webseite geschrieben und ihn für den Leser optimiert? Hervorragend. Nun muss der Webuser Ihren Artikel nur finden! Dazu bereiten Sie ihn noch einmal auf – und zwar für die Suchmaschinen. Im Fachjargon nennt man solche Texte auch “SEO-Texte”.

In meinem letzten Artikel erklärte ich, wie Sie einen Blogbeitrag oder einen Webseitentext optisch für das Web aufbereiten und warum das notwendig ist. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter, denn Ihr Text soll über eine Suchmaschine auffindbar sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

8 Tipps: Bessere Webtexte schreiben.

Webtexte schreiben

Webtexte gliedern.

Wer Webtexte schreibt, muss seine Texte anders schreiben und gestalten, als etwa für eine Tageszeitung. Die Gründe hierfür sind einfach: Das Lesen am Monitor ist anstrengend. Sie lesen am Bildschirm anders, als in einem Magazin, das Sie in der Hand halten.

Außerdem hat der Webuser von Natur aus keine Zeit! Er möchte seine Informationen schnell finden und am liebsten schon auf den ersten Blick erfassen, ob er in diesem Artikel die gesuchte Information findet oder nicht.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Kontakt zur Texterin

Texterin und Konzeptionerin

Ich unterstütze Ihr Projekt mit authentischen Ideen für Webseiten und Social Media-Auftritte. Texte für Blogs, Webseiten, Newsletter oder klassische Werbeträger.

Fon: +49 (0)2175 817789
Mail: info{ät}textania.de

Direkt zur Onlinebuchung!

Netzwerkerin bei Texttreff
Schlagwörter
BlogF Partner Blog